02.12.2019

Angebote im DomQuartier - Dezember

Weihnachten im DomQuartier

Weihnachtliches aus dem Sammlungsbestand des DomQuartiers Salzburg

 

Donnerstag, 21. 11. 2019 bis Montag, 6. 1. 2020

 

Im Dommuseum und in der Langen Galerie St. Peter weihnachtet es sehr!

Krippen und Gemälde aus den Sammlungen des Dommuseums und der Erzabtei St. Peter interpretieren fantasievoll die Geburt Christi sowie die Anbetung der Hirten und Könige.

 

https://www.domquartier.at/sonderausstellung/weihnachtsausstellung-2019/

 

 

Spezial-Vermittlungsprogramme in der Winterszeit

Entdecken Sie unsere speziellen Vermittlungsprogramme für die (Vor-)Weihnachtszeit.

 

Es weihnachtet sehr

von 5 – 12 Jahren

Dauer: 90 Minuten / Dommuseum, St. Peter

Was gehört zum Weihnachtsfest alles dazu? Außer Christbaum und Geschenken vor allem die Weihnachtsgeschichte, die uns zum Ursprung des Festes führt. Zu allen Zeiten waren die Künstler und Künstlerinnen vom Zauber um Weihnachten fasziniert. Dies spiegelt sich in ihren kunstvoll ausgeschmückten Werken wieder. Wir wandern gemeinsam durch das DomQuartier und erleben die Weihnachtsgeschichte anhand von Darstellungen der Feste. Hier gibt es viel Überraschendes zu entdecken. Im Anschluss kreieren wir im Kunstlabor noch kleine Kostbarkeiten für die Weihnachtszeit.

 

Kosten: Eintritt frei, Führungsgebühr pro SchülerIn € 2,-

 

https://www.domquartier.at/entdecken-und-erleben/spezialneu/

 

Kamingeschichte – Die Glücksmurmel

bis 10 Jahre

Dauer: 60 Minuten / Residenz Prunkräume

„Wetten, dass…?“ – so beginnt die spannende Geschichte erzählt vor einem „flackernden“ Kaminfeuer in einem der Prunkräume der Residenz. Die Geschichte führt uns auch hinaus in die großen Säle, wo wir neben einem Wettspiel die vielen Schätze der Residenz betrachten. Ausnahmsweise dürfen wir auch die Geheimtreppen benützen. Wohin uns diese wohl führen?

 

Kosten: Eintritt frei, Führungsgebühr pro SchülerIn € 2,-

 

https://www.domquartier.at/entdecken-und-erleben/kindergaerten-volksschulen/

 

Nur noch bis 12.1.2020!!

„Goldene Zeiten. Holländische Malerei des 17. Jahrhunderts“

Holland feiert 2019 sein „Goldenes Zeitalter“. Die Residenzgalerie Salzburg gratuliert mit Highlights der europäischen Malkunst.

Zu sehen sind 70 Meisterwerke aus der Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien und der Residenzgalerie Salzburg.

Einzigartige wirtschaftliche und gesellschaftspolitische Bedingungen bildeten den fruchtbaren Boden für die glanzvolle Blüte der holländischen Malerei des 17. Jahrhunderts. In dieser Zeit, die als das Gouden Eeuw, das Goldene Zeitalter bezeichnet wird, erreichte die Malerei eine in dieser Breite nie zuvor gekannte Qualität.

 

https://www.domquartier.at/sonderausstellung/goldene-zeiten-hollaendische-malerei-des-17-jahrhunderts/

 

 

Entdecken Sie gemeinsam mit Ihrer Schulklasse die speziellen Vermittlungsprogramme zur Sonderausstellung „Goldene Zeiten. Holländische Malerei im 17. Jahrhundert“ in der Residenzgalerie Salzburg.

 

Sinnbilder oder der Sinn hinter den Bildern!

ab 12 Jahren

Dauer: 60 – 90 Minuten ? Residenzgalerie

Die Ausstellung „Goldene Zeiten. Holländische Malerei des 17. Jahrhunderts“ zeigt 70 hochkarätige Meisterwerke aus der Sammlung der Residenzgalerie Salzburg und der

Gemäldegalerie der Akademie der Bildenden Künste Wien. Eine erlesene Auswahl an Stillleben, Landschaften, Marine- und Nachtstücken und Porträts laden zum Staunen ein und

lassen uns gemeinsam in diese Zeit der Unabhängigkeit und Neuerungen eintauchen.

Wir erforschen die Symbolik und Bedeutung hinter den Werken und transferieren sie in unsere Zeit. Was beschäftigt uns heute, was bedeutet Vergänglichkeit für uns? Mit welchen Symbolen möchten wir Menschen zum Nachdenken bringen? Dabei entstehen in Gruppenarbeit „zeitgemäße“ Stillleben und Landschaftsdarstellungen mit

gesellschaftskritischen Inhalten.

 

Kosten: Eintritt frei, Führungsgebühr pro SchülerIn € 2,-

 

https://www.domquartier.at/entdecken-und-erleben/faecheruebergreifende-angebote-2/

 

 

Trauben, Austern und Zitronen

von 6 – 12 Jahren

Dauer: 60 – 90 Minuten ? Residenzgalerie

Ausgehend von den hochkarätigen Meisterwerken der Ausstellung „Goldene Zeiten. Holländische Malerei des 17. Jahrhunderts“ begeben wir uns auf eine detektivisch genaue Erforschungsreise und betrachten Landschaftsbilder, Porträts, Marine- und Nachtstücke. In Stillleben wird die sinnliche Welt des Genusses vergangener Zeiten erlebbar. Altersgerecht werden religiöse und moralische Symbole in den Bildern erläutert. Eigene Stillleben können arrangiert, bildnerisch gestaltet und schauspielerisch nachgestellt

werden.

 

Kosten: Eintritt frei, Führungsgebühr pro SchülerIn € 2,-

 

https://www.domquartier.at/entdecken-und-erleben/faecheruebergreifende-angebote-2/