29.10.2019

Projekt „Jugend-Zeitung-Wirtschaft“ mit der Tageszeitung „Die Presse“ im Schuljahr 2019/20

Zielgruppe: mittlere und höhere kaufmännische und humanberufliche Schulen / Anmeldefrist: 31.10.2019

das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Abt. I/12 (Kaufmännische Schulen) übermittelt in der Anlage Informationen zum Projekt „Jugend-Zeitung-Wirtschaft“ mit der Tageszeitung „Die Presse“ (betreut durch das IZOP Institut Aachen) und lädt alle kaufmännischen mittleren und höheren Schulen sowie humanberuflichen Schulen mit wirtschaftlichem Schwerpunkt zur Teilnahme ein.

 

Kurzbeschreibung:

Schüler/innen verfassen Wirtschaftsartikel, welche in der Tageszeitung „Die Presse“ wöchentlich veröffentlicht werden. Durch das Projekt lesen die Teilnehmer/innen über aktuelle Wirtschaftsthemen, recherchieren selber, führen Interviews, verfassen Artikel und finden den eigenen Beitrag unter Umständen sogar in der „Presse“.

Wesentlich für „Jugend - Zeitung - Wirtschaft“ ist, dass die Tageszeitung zum Gegenstand der unterrichtlichen Auseinandersetzung, also gleichsam zum Schulbuch wird. Im Projektzeitraum (Jänner–Juni 2020) erhalten alle teilnehmenden Schüler/innen und Lehrkräfte ein Freiabonnement der „Presse“ und arbeiteten mit der Zeitung im Unterricht.

 

Bewerbung:

Interessierte Lehrkräfte melden sich online bis zum 31. Oktober 2019 unter folgendem Link an: http://www.izop.de/projekte/jugend-zeitung-wirtschaft/anmeldung