01.10.2019

Umweltbildung für nachhaltige Entwicklung, Information für das Wintersemester 2019

Zielgruppe: alle Schulen im Bundesland Salzburg

 

das BMBWF informiert zum Thema Umweltbildung:

 

Einreichungen Bildungsförderungsfonds für nachhaltige Entwicklung

Es besteht für die ÖKOLOG- und Umweltzeichenschulen eine Möglichkeit Projekte beim Bildungsförderungsfonds für nachhaltige Entwicklung einzureichen. Der Bildungsförderungsfonds unterstützt Projekte an Schulen, die Bildung für nachhaltige Entwicklung und die UN- Nachhaltigkeitsziele adressieren. Die Einreichung beim Bildungsförderungsfonds ist ausschließlich für ÖKOLOG- und Umweltzeichenschulen vorgesehen.

Bis zum 1. Oktober 2019 können Projekte über das Online-Formular unter  https://www.bildungsfoerderungsfonds.at/ eingereicht werden!

Kostenzuschuss: Pro Projekt stehen bis zu 1.000,- Euro zur Verfügung. Mehr Information: https://www.bildungsfoerderungsfonds.at/

Kontakt:
Mag.a Madeleine Riske, MA Tel: 01 402 47 01 27
E-Mail: madeleine.riske[at]umweltbildung.at
https://www.umweltbildung.at/foerderungen.html


MATERIALIEN

 

Unterrichtsheft polis aktuell 3/2019: Schon wieder kaputt?! Geplante Obsoleszenz

Alle zwei Jahre ein neues Handy, alle vier bis fünf Jahre ein Computerwechsel – geplante Obsoleszenz ist die verkürzte Nutzbarkeit von Produkten durch einen vorzeitigen Verschleiß.

Es handelt sich dabei nicht nur um eingebaute technische Schwachstellen, die zur Folge haben, dass Produkte nach einer bestimmten Gebrauchsdauer kaputt sind. Auch innovative Softwaredienste, die ausschließlich für die jüngste Gerätegeneration zur Verfügung gestellt werden, fallen darunter. Ein dritter Aspekt ist die psychologische Veralterung – "das Neue ist besser als das Alte".

Das Heft rückt die Vielschichtigkeit des Problems in den Mittelpunkt, vor allem wie sich die Ebenen von Produktion, Konsumieren und Entsorgung gegenseitig beeinflussen. Ein Unterrichtsbeispiel zu Smartphones macht diese Dimensionen für Schüler/innen anschaulich und verstehbar. Zielgruppe: ab der 7. Schulstufe

Das Heft kann über den Online-Shop von Zentrum polis – Politik Lernen in der Schule bestellt werden und steht dort auch alternativ zum kostenlosen Herunterladen bereit. 
https://www.politik-lernen.at/pa_geplanteobsoleszenz


Fokus: Digitalisierung und Globales Lernen

Seit Anfang des Jahres bietet das Portal Globales Lernen die neue Rubrik „Digitalisierung und Globales Lernen“ an. Dort sind Online-Bildungsmaterialien, Aktionen, Veranstaltungen und Hintergrundinformationen zum Thema Digitalisierung zu finden.

Bedingt durch das Zeitalter der Digitalisierung, entstehen für die Bildung für Nachhaltige Entwicklung und das Globale Lernen stets neue Herausforderungen. Wie entwickeln sich die Chancen für eine qualitativ hochwertige, kooperative und/oder frei zugängliche Bildung? Was müssen wir über Digitalisierungsprozesse wissen, um diesen Prozess kritisch begutachten und formen zu können? Wie wollen wir heute und in Zukunft im digitalen Raum lernen?

Mit diesen Fragen und Themen beschäftigt sich der neue Fokus Digitalisierung und Globales Lernen.
https://www.globaleslernen.de/de/fokusthemen/fokus-digitalisierung-und-globales-lernen

 

Ein Schulfilm vom Verein „Tierschutz macht Schule“

Neu ab Oktober: "1:0 für die Schweine", ein Schulfilm über das natürliche Verhalten und die Intelligenz dieser Tiere;

Zielgruppe: 2.- 8. Schulstufe; weiterhin bestellbar: kostenlose Unterrichtsmaterialien zu verschiedenen Themen, alles unter: https://www.tierschutzmachtschule.at/

WETTBEWERBE / AKTIONEN

 

Initiative „schülerInnen.gestalten.wandel."

Schüler/innen sind eingeladen, sich mit Themen wie z.B. nachhaltige Wirtschaft, alternative Energien, alternative Finanzsysteme, etc. und den damit verbundenen Werthaltungen auseinander zu setzen. Bei dieser Initiative stehen die Schüler/innen im Mittelpunkt. Sie finden, als gleichwertige Partner/innen, neue Lösungsansätze, neue Ideen und neue Erkenntnisse. Bei dieser Initiative sagen nicht die Erwachsenen was richtig oder falsch ist, sondern wir hören den Jugendlichen zu, wie wir andere Wege gehen können.

Die teilnehmenden Klassen können zum Beispiel aus über 200 Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kunst&Kultur, Journalismus, etc. für persönliche Dialoge wählen, können sich bei großen Diskussionsrunden und bei Projekten einbringen, können an verschiedenen, einzigartigen Konferenzen, Tagungen und Kongressen teilnehmen und können Persönlichkeiten zu exklusiven Dialogen treffen. Alle Termine der teilnehmenden Klassen werden vom Initiator, Herrn Mag. Konstantinos I. Bitsios, MBA organisiert, sodass Lehrpersonen entlastet werden. Weiters werden Ferialpraktika vermittelt. Die Teilnahme ist unentgeltlich.

Zielgruppe: alle Schüler/innen ab dem 14. Lebensjahr, aller Schultypen

Kontakt/Information/Anmeldung: Mag. Konstantinos I. Bitsios, MBA, Tel: 0676 / 744 76 89, E-Mail: bitsios[at]secondopinion.co.at, www.schuelergestaltenwandel.at

Wettbewerb Politische Bildung 2019

Der größte deutschsprachige Wettbewerb zur Politischen Bildung ruft Schulklassen von der 4. bis zur 12. Schulstufe zum Mitmachen auf. Der Schüler/innenwettbewerb Politische Bildung ist ein bewährter Weg, sich durch Projektarbeit intensiv mit aktuellen Entwicklungen auseinanderzusetzen. Im Rahmen des Wettbewerbs kann man sich auch mit Themen der Umweltbildung auseinandersetzen:

4. bis  8. Schulstufe:
Thema 5 Kunststoffverpackung „Nein, danke?!“

9. bis 12. Schulstufe:
Thema 4 Plastik: Segen hier – Fluch da
Thema 6 Politik brandaktuell

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie auch auf der Webseite der Bundes- zentrale für politische Bildung: www.schuelerwettbewerb.de bzw. von Zentrum polis - Politik lernen in der Schule: https://www.politik-lernen.at/wettbewerbpb

Das Aufgabenheft 2019/2020 enthält die Teilnahmebedingungen und genaue Beschreibungen der Themen. Das Heft kann im online Shop vom Zentrum polis bestellt werden.

Einsendeschluss: 9. Dezember 2019

Schulwettbewerb „Luftsprung“ im Schuljahr 2019/20

Schüler/innen und Lehrer/innen verbringen ca. 30-50 % ihrer Tageszeit in der Schule. Die Schule stellt damit auch einen Arbeits- und Lebensraum für Schüler/innen und Lehrer/innen dar. Sie benötigen gute Raumluftbedingungen, um ihr Lernvermögen und ihre Leistungsfähigkeit optimal entwickeln zu können.

Ziel: Schüler/innen sollen bewusst auf eine gute Raumluft achten und frische Raumluft als Förderung der Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit erkennen. Das Umwelt- und Gesundheitsbewusstsein soll aktiv gefördert werden.

Durchführung: Schüler/innen sind eingeladen, mithilfe eines „Luftsprung-Passes“ das Lüftungsverhalten über die Dauer von einer Woche zu beobachten und zu dokumentieren; zu erfahren, welche Faktoren auf eine gute Raumluft wirken und im Rahmen des Wettbewerbs kreativ und gestalterisch tätig zu werden.

Eingeladen sind Schüler/innen aller Schularten und Schulstufen. Anmeldung zur Teilnahme ab sofort unter office[at]meineraumluft.at möglich. Der Luftsprung-Pass kann dabei kostenfrei von Lehrer/innen oder Direktor/innen für die Schüler/innen angefordert werden (bitte Anzahl der Schüler/innen bekanntgeben!) und wird ab Anfang Oktober an die Schulen versandt. Die besten Einsendungen werden ausgewählt und mit Preisen prämiert. Der Umsetzungsaufwand für die Lehrkraft ist gering.

Dieser Schulwettbewerb wird von der unabhängigen Plattform „MeineRaumluft.at“ durchgeführt. Detailinformationen zum Wettbewerb unter www.MeineRaumluft.at ab 25.9.2019.

Einsendeschluss ist der 3.2.2020.

Naturschutzpreis: "Die Brennnessel"

Die Privatstiftung „Blühendes Österreich“ lädt Schulen ein, beim Naturschutzpreis "Die Brennnessel" einzureichen. Gesucht werden Projektideen und umsetzungsorientierte Konzepte, die zum Schutz und Erhalt der natürlichen Vielfalt und nachhaltiger Landwirtschaft beitragen. Pro Projekt können bis zu € 5.000,-- vergeben werden.

Einreichfrist: 3. November 2019

Teilnahmebedingungen und weitere Informationen: https://www.diebrennnessel.at
Kontakt: Ines Lemberger, Tel: 01 361 973 02, diebrennnessel[at]bluehendesoesterreich.at

 

Kreativwettbewerb «Designe deine Zukunft: Future Challenge Glass. Du hast es in der Hand»

Die Beschäftigung mit dem Packstoff Glas und seinen Vorzügen hinsichtlich Nachhaltigkeit und Gesundheit ist das Ziel des Wettbewerbs «Designe deine Zukunft: Future Challenge Glass. Du hast es in der Hand », zu dem die Initiative «Friends of Glass Österreich» sowie Vetropack Austria GmbH die 5. – 13. Schulstufe einlädt.

Unterschiedliche Aufgabenstellungen je nach Altersklasse (Plakate, Power-Point- Präsentationen, grafische Entwürfe). Die besten Einreichungen werden mit Preisgeldern belohnt.

Detailinformationen zum Wettbewerb:
https://www.vetropack.at/de/vetropack/aktuelles/wettbewerb-designe-deine-zukunft-future-challenge-glass_pub-1928/

Einreichmöglichkeiten:
• per Mail an Kerstin Madner: k.madner[at]kommunikationpr.at
• Upload via Wetransfer (www.wetransfer.com) an die Mailadresse
k.madner[at]kommunikationpr.at          
• postalisch an Wettbewerbsteam Friends of Glass, c/o kommunikation Public Relations & Publications, 1040 Wien, Prinz Eugen-Straße 14/2/20

Einsendeschluss: 20. Dezember 2019

Kontakt:
Wettbewerbsteam Friends of Glass, c/o kommunikation Public Relations & Publications, 1040 Wien, Prinz Eugen-Straße 14/2/20, k.madner[at]kommunikationpr.at

 

Klimameilenaktion 2019

Mobilität ist ein wichtiges Lernfeld der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Die Klimameilen Kampagne gibt einen Anstoß umweltfreundliche Verkehrsmittel zu nutzen. So wird neben nachhaltigem Denken auch die Gesundheit der Kinder verbessert. Von März bis Oktober werden wieder autofreie Wege gesammelt. Eine Klimameile entspricht einem umweltfreundlich zurückgelegten Kindergarten- oder Schulweg. Diese werden als Aufkleber in persönlichen Sammelpässen gesammelt. So macht gesunde und klimafreundliche Mobilität Spaß.

Alle bis Ende Oktober 2019 rückgemeldeten Klimameilen werden bei der UN-Klimakonferenz in Chile im November präsentiert.

Zielgruppe sind Kindergärten, Horte und Schulen bis zur 5. Schulstufe.

Weitere Infos und Bestellung von Materialien: Klimabündnis Österreich,
Prinz-Eugen-Straße 72/1.5, 1040 Wien, office[at]klimabuendnis.at , www.klimameilen.at  

Aktion „Glasrecycling mit Bobby Bottle“

Bobby Bottle, dargestellt von professionellen Zauberern und Schauspielern, hält eine Unterrichtsstunde zum Thema richtiges Sammeln von Glas und Vermeiden von Abfällen – spielerisch und mit viel Spaß. Glasrecycling und Abfallvermeidung sind wichtige Aspekte eines nachhaltigen Lebensstils.

Zielgruppe: 3. und 4. Schulstufe
Anmeldung: jederzeit
Nächste  Termine:  voraussichtlich  im  Sommersemester  2020;  Voranmeldungen  ab  sofort empfohlen

Die Aktion ist für Schulen kostenlos!

Informationen & Anmeldung: https://agr.at/kinderwelt/bobby-bottle/bobby-bottle-schultour

Anmeldung via E-Mail: k.steindorfer[at]kommunikationpr.at   (Karin Steindorfer)

Für eine erfolgreiche Anmeldung benötigt:
• Adresse, Telefonnummer und Mailadresse der Schule, Kontaktperson
• Anzahl der teilnehmenden Klassen und Schüler/innen