05.07.2021

Angebote akzente Salzburg Sommer

Aktuelle Angebote von akzente Salzburg – Initiativen für junge Leute!

 

 

Umfrage: #StandForSomething
Wofür stehen junge Menschen in Europa? Welche Themen sollen angegangen werden? Wie stellen sie sich die Zukunft der EU nach dem Brexit und der Covid-19-Pandemie vor? Wie soll es mit Klimawandel, Gleichstellung, Demokratie, Bildung weitergehen? Antworten liefert die europaweite Jugend-Kampagne #StandForSomething, in deren Rahmen nun eine Umfrage zur Zukunft Europas gestartet ist: istandfor.eu/survey


Ziel der Jugend-Kampagne ist es, Ideen und Antworten für das Europa von morgen zu finden. 21 Jugendaktivist:innen aus 16 europäischen Ländern sind unterwegs und treten mit jungen Menschen aus der gesamten EU in Kontakt, um ihre Ansichten zu Europa zu hören und ihre Botschaften europäischen Entscheidungsträger:innen zu überbringen.


Damit möglichst viele junge Menschen teilnehmen und ihre Themen, Meinungen und Ideen einbringen können, bitten wir Sie auf die Umfrage aufmerksam zu machen und sie an Ihre Schülerinnen und Schüler weiterzuleiten. 

Mehr zur Kampagne finden Sie hier: https://jugend.akzente.net/s-pass/standforsomething/

Herzlichen Dank!

 

 

kick mit mach mit – SOMMERCAMP

akzente Salzburg veranstaltet im Rahmen des kick mit-Mädchenfußballprogrammes von 9. – 20.8.2021 zwei Sommercampwochen. Teilnehmen können ALLE Mädchen der 3. und 4. Volksschule (Covid-bedingt beschränkte Teilnehmerinnenzahl von 22 Mädchen pro Woche). Voraussichtlich nur bei Schönwetter. Änderungen geben wir zeitnah auf unserer Homepage bekannt. Anmeldungen ausgefüllt an salzburg@kickmit.at

Mehr Infos:

https://www.akzente.net/fileadmin/bilder-inhalt/heroes/A5_Flyer_kick_mit_Sommercamp.pdf

 

 

Kostenlose Workshops der akzente Jugendinfo

Schon jetzt Workshops für den Herbst buchen. Die Themenpalette reicht vom richtigen Umgang mit Geld, über Gesundheitskompetenz, Demokratie und Beteiligung sowie verschiedenen Auslandsmöglichkeiten bis hin zu unserem Klassiker „Lost in Information“, der mit Fake News aufräumt und wichtige Tipps zum Verhalten auf Social Media und im Internet gibt. Gleich Termin anfragen!

Mehr Infos:

https://jugend.akzente.net/unser-angebot/fuer-schulenjugendarbeit/workshops/?utm_source=Bildungsdirektions-NL&utm_medium=email&utm_campaign=Workshops 

 

 

Finanzmagazin für Jugendliche + begleitendes Lehrmaterial

„Was kostet die Welt?“ ist das neue Finanzmagazin der österreichischen Jugendinfos für Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren. Spielerisch, abwechslungsreich und leicht verständlich werden unter anderem die Themen Umgang mit Geld, Lebenshaltungskosten, Sparen, Banken, Versicherung und Schulden(vermeidung) behandelt. In Kürze kann auch begleitendes Lehrmaterial kostenlos dazu bestellt werden.

Bestellen Sie diese oder andere Magazine und/oder Infomaterialien kostenlos (auch in Klassenstärke) in der akzente Jugendinfo.

Download

Broschüre https://jugend.akzente.net/fileadmin/user_upload/Jugendinfo/Jugendinfo_pdfs/Broschuere_WaskostetdieWelt.pdf?utm_source=Bildungsdirektions-NL&utm_medium=email&utm_campaign=Finanzbrosch%C3%BCre 

Broschürenbestellung https://jugend.akzente.net/unser-angebot/broschueren-downloads/?utm_source=Bildungsdirektions-NL&utm_medium=email&utm_campaign=Brosch%C3%BCrenbestellung 

 

 

Jugendarmutskonferenz

Am 26. November 2021 findet von 8.30-12.30 Uhr in St. Virgil (Salzburg) wieder eine Jugendarmutskonferenz für Jugendliche ab der 9. Schulstufe statt. Das Thema dieses Jahr lautet „Die Kunst der Krise“: Was bedeutet es, von Armut betroffen zu sein? Wie fühlt es sich an, wenn finanzielle Sorgen und Existenzängste Teil des Alltags sind und die Verbindung zum sozialen Umfeld langsam verloren geht? Für viele Jugendliche wurden Armutsgefährdung und soziale Isolation durch das Virus plötzlich zu Themen, mit welchen sie selbst umgehen lernen mussten. Auf Basis der persönlichen Pandemie-Erfahrungen werden in Workshops die Themen Armut und Ausgrenzung besprochen und mit Videobotschaften aus offenen Kinder- und Jugendeinrichtungen untermauert. Im Anschluss daran werden notwendige Veränderungen diskutiert und ein Forderungskatalog erarbeitet. Dieser wird an einem zusätzlichen Termin den Sozialsprecher:innen der Salzburger Landtagsclubs von Vertreter:innen der Jugendlichen vorgestellt.

Weitere Informationen und Anmeldung:

Carmen Bayer

office@salzburger-armutskonferenz.at

0676/848210248 

 

 

Rein ins Leben!

Das Angebot „Rein ins Leben!“ spricht vor allem Jugendliche an, die ihren – den momentanen Lebensumständen geschuldeten – Sorgen, Belastungen und auch Ängsten durch kreative Auseinandersetzung und Gestaltung Luft machen und im Idealfall loswerden wollen.

Das Format ist bevorzugt analog umzusetzen, lässt sich aber auch digital initiieren.

Unsere drei Gestaltungsmöglichkeiten: Streetart & Co – Songwriting & Co – Tanz & Co

Kontakt:

www.akzente.net/fachbereiche/kultur/

kultur@akzente.net

 

 

Kultur back:stage – DAS Live-Stream-Format

Wir bringen den Blick hinter die „Kulissen“ direkt in Ihr Klassenzimmer!

Ob Sie mit Ihrer Klasse gerne in die Arbeitswelt der Theater, der Museen, der Konzertsäle oder anderer kultureller Einrichtungen live hineinschnuppern wollen … dies ist ein sehr individuelles Format: Sie wünschen – wir organisieren.

Kontakt:

www.akzente.net/fachbereiche/kultur/

kultur@akzente.net

 

 

junge.Sicht.Weisen – „Das Leben IST ein Wunschkonzert!“

In diesem Format lassen sich die Jugendlichen durch eine kulturelle Veranstaltung Ihrer Wahl inspirieren und schaffen daraus ihre eigenen kreativen „Werke“. Je nach Wunsch können Sie sich bei Theater-, Musiktheater-, Konzert- oder Museumsbesuchen inspirieren lassen – und werden dabei bereits von unseren Workshop-Künstler*innen begleitet, die dann die jungen Menschen mit der von Ihnen gewählten kreativen Ausdruckskraft vertraut machen.

Zur Verfügung stehen: Graffiti, Stencil, Songwriting & Rap, Tanz alle gewünschten Richtungen, Schauspiel & Textgestaltung, oder was Ihnen sonst noch so einfällt. Sie wünschen – wir organisieren.

Kontakt:

www.akzente.net/fachbereiche/kultur/

kultur@akzente.net

 

 

Oper quicklebendig! Jugend & Osterfestspiele 2022

Eine höchst erfreuliche Nachricht: Die Osterfestspiele Salzburg 2022 können die heißgeliebte Jugendschiene wieder in ihrem Programm integrieren!

Diesmal lassen wir uns von Richard Wagners „Lohengrin“ inspirieren, um uns unter anderem mit den Themen Macht & Missgunst, Verleumdung & Wahrheit, Ehrlichkeit & Liebe, das Menschliche in den Göttern & das Göttliche im Menschen … zu befassen.

Zur Verfügung stehen: Graffiti, Stencil, Songwriting & Rap, Tanz alle gewünschten Richtungen, Schauspiel & Textgestaltung, oder was Ihnen sonst noch so einfällt. Sie wünschen – wir organisieren.

Kontakt:

www.akzente.net/fachbereiche/kultur/

kultur@akzente.net

 

 

media literacy awards [mla]

Nehmen Sie mit Ihrer Klasse am medienpädagogischen Wettbewerb teil und reichen Sie ein Projekt ein. Lehrende, Schüler:innen aller Schularten und -stufen sind herzlich eingeladen, mit ihren Medienprojekten am Festival teilzunehmen. In den Kategorien Video, Audio, Print, Multimedia & Neue Medien können ab sofort alle Formen von kreativen und kritischen Medienprojekten eingereicht werden. Die Einreichungen in diesen Kategorien können alle Genres umfassen: Minidramen, dokumentarische sowie experimentelle Arbeiten, Websites, Games, Fotos, Features, Hörspiele, Weblogs, Podcasts, …

Einsendeschluss ist der 15. Juli 2021. Die Preisverleihung finden vom 20. bis 22. Oktober 2021 statt. 
Online-Anmeldung und Details auf www.mediamanual.at.

 

 

Workshop-Reihe  für Volksschulen „Fake-News, Missverständnisse & Kommunikation“ 
Unsere neue Workshop-Reihe mit der Dauer von 4 Einheiten kann ab der 2. Klasse Volksschule gebucht werden. Dabei geht es um den fließenden Übergang zwischen analoger und digitaler Welt und dessen Chancen und Herausforderungen. 

Die Workshop-Reihe besteht aus zwei Workshops: 

o    Workshop 1 „Stimmt das? Faktencheck leicht gemacht“

o    Workshop 2 „Was meinst du damit? Wie wir on- und offline miteinander kommunizieren“ 

Weitere Infos: 

akzente Medien & Gesellschaft

Sonja Messner

Tel. 0676/89 71 58 140

s.messner@akzente.net oder medienbildung@akzente.net

 

 

 

Für „Gemeinsam stark werden“, das Folgeprogramm von „Eigenständig werden“, gibt es wieder Fortbildungstermine ab Herbst!

Wir möchten noch einmal darauf aufmerksam machen, dass das Unterrichtsprogramm „Eigenständig werden“ unter dem neuen Namen „Gemeinsam stark werden“ weiterhin von der Fachstelle Suchtprävention angeboten wird.

Zahlreiche Pädagog:innen, die mit „Eigenständig werden“ arbeiten, haben auch schon das Angebot einer Aufschulung zum neuen, überarbeiteten Programm genützt. Gerade in der Zeit der Pandemie mit allen Unsicherheiten haben sich die Unterrichtseinheiten zur Stärkung und Förderung sozialer und persönlicher Lebenskompetenzen sehr bewährt.

Neue Termine für die Fortbildung zu „Gemeinsam stark werden“ gibt es im neuen Schuljahr.

Informationen und Termine:

https://www.akzente.net/gemeinsam-stark-werden/gsw-202122/

 

 

Los geht’s: Dein Freiwilligenprojekt in Spanien
Wann? September 2021 bis August 2022
Vier Plätze sind noch frei, unterstütze autistische Menschen in ihren täglichen Aktivitäten!
Freiwilligenprojekte sind eine Mischung aus Erfahrungen in einer gemeinnützigen Organisation sammeln und Spaß am Einsatz für etwas gutes - und das unschlagbar günstig!
Mehr Infos:

https://jugend.akzente.net/fileadmin/user_upload/volunteering_at_Burgos_Autism_Association.pdf 

https://jugend.akzente.net/jugendinfo/eu-programme/freiwilligenprojekte/ 

 

 

Grundlagen der Suchtvorbeugung in der Schule

Was brauchen Jugendliche, um über Wasser zu bleiben … damit nicht Medien, Alkohol, Nikotin oder Cannabis zur Rettungsboje werden? Und was kann die Schule dazu beitragen?

Online-Fortbildung für Lehrkräfte der Sek 1 und 2 am 21. September 2021, 15:00 – 17:30 über Zoom

Weitere Infos:

https://www.akzente.net/suchtpraevention-schule/grundlagen-suchtvorbeugung-2021/

 

 

Elternkurzvorträge im September / Oktober 2021 im Rahmen eines Elternabends oder Klassenforums

Der 30-minütige Elternimpuls-Vortrag zu den Themen Medienkonsum, Nichtrauchen oder Alkohol kann im Rahmen von Klassenforen oder Elternabenden gehalten werden. Im Elternkurzvortrag bringen wir die neuesten Erkenntnisse ein und erläutern die Grundbotschaften der Suchtprävention. Unser Ziel ist es, einen Impuls zu setzen die eigene Haltung zu reflektieren, Tipps für den Umgang in der Familie und den Austausch anzuregen.

Weitere Infos:

https://www.akzente.net/suchtpraevention-schule/elternkurzvortraege/